Fitness am Handgelenk: Abnehmen und gesund bleiben mit dem Smartphone

Ob als Kochbuch, als Reiseführer, Alleinunterhalter oder Eintrittskarte: Unsere Smartphones helfen uns als ständige Begleiter in vielen Lebenslagen. Selbst die Überwachung der täglichen Bewegung ist mithilfe sogenannter Fitness-Tracker kein Problem mehr. Doch wie funktionieren die smarten Armbänder überhaupt und welche Unterschiede gibt es?

Pimp up your Bike: Die besten Apps und Gadgets für Radfahrer

Ein Blick auf die Wettervorhersage lässt keinen Zweifel mehr zu: Der Winter ist endlich vorbei und der Sommer im Anmarsch. Zeit also, den Drahtesel auf Vordermann zu bringen und statt Auto, Bus und Bahn mit dem Zweirad zur Schule, Uni und Arbeit zu fahren. Oder aber einen Ausflug ins Grüne zu planen. Mit dem richtigen Zubehör und der passenden App harmoniert sogar das Smartphone mit dem Fahrrad.

Virtualisierung am Mac: Das Ende von Windows XP

Noch bis zum 8. April 2014 liefert Microsoft für Windows XP Sicherheitsupdates aus, um kritische Sicherheitslücken zu schließen. Spätestens ab diesem Tag aber sollte Windows XP nur noch mit äußerster Vorsicht verwendet werden. Zeit also, sich nach Alternativen zu dem Windows-Betriebssystem umzusehen – und nach Alternativen für den Einsatz auf dem Mac.

Voll vernetzt: So kommt Musik drahtlos in alle Zimmer

Dank Diensten wie Spotify, iTunes Match oder Google Play Music ist der Musikgenuss unterwegs garantiert. Doch einmal zu Hause angekommen endet auf dem Weg zu den Lautsprechern oft der Komfort. Die gute Anlage steht nur im Wohnzimmer, das Dock im Schlafzimmer, und gearbeitet wird im Büro. Die Lösung für die heimischen vier Wände: Drahtloses Streaming.

AppsNight Gadgetnerd – Teilnahmebedingungen

Teilnahme- und Durchführungsbedingungen für das Gewinnspiel „AppsNight Gadgetnerd“

Teilnahme- und Durchführungsbedingungen für das Gewinnspiel „Sparringspartner“

Speicherweiterungen für Smartphones: Wi-Fi-Speicher, USB-Stick oder beides?

SanDiskWirelessFlash

Wenn bei einem Mac oder PC der Speicherplatz knapp wird, kann dieser mit einer externen Festplatte mit wenigen Handgriffen erweitert werden. Technisch versierten Anwendern bietet sich auch die Möglichkeit, die alte Festplatte durch ein größeres Modell zu ersetzen oder einen Fachmann damit zu beauftragen. Bei Smartphones hingegen lässt sich im besten Fall eine Speicherkarte einsetzen. Doch auch für Smartphones ohne microSD-Kartenslot, wie dem iPhone , gibt es Lösungen. Eine davon hält SanDisk ab sofort parat.

Smarte Stifte für das iPad im Test

„Wer will einen Stylus?“ fragte Steve Jobs anlässlich der iPhone-Präsentation 2007 und beantwortete die Frage kurz darauf selbst. „Niemand will einen Stylus!“ Vergleicht man die Smartphones von damals mit den aktuellen Modellen, hatte Steve Jobs Recht. Statt mit einem zusätzlichen Stift lassen sich alle Smartphones mit unseren zehn Fingern bedienen. Doch an eines hat der Apple-Mitbegründer nicht bedacht: Weder für schnelle handschriftliche Notizen, noch für detaillierte Zeichnungen ist der Finger gut geeignet.

Ultrascharf mit Ultra-HD-Displays

Flachbildschirme haben die guten alten Röhrenmodelle inzwischen flächendeckend abgelöst. Diese Entwicklung schafft Platz auf dem realen und – dank größerer und schärferer Displays – auch auf dem digitalen Schreibtisch. Mit Ultra HD steht nun die nächste große Monitor-Revolution vor der Tür. Doch was bringt die neue Technik überhaupt? Und für wen lohnt sich die Investition in ein solches Display der Zukunft?

Messenger-Apps im Vergleich. Die besten Alternativen zu WhatsApp

WhatsApp01In Zeiten von Smartphones und Daten-Flatrates hat die SMS ausgedient. Wer anderen unterwegs etwas mitteilen möchte, beschränkt sich heute nicht mehr auf 160 Zeichen. Stattdessen verwendet man ein Messenger-Programm, das viele Vorteile bietet. Neben dem beliebten WhatsApp bieten andere Apps sogar Verschlüsselung, damit Datenschnüffler ausgesperrt werden. Ein Blick auf WhatsApp und die besten Messenger-Apps-Alternativen.