Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen

Apple Mac mini

 (7 Produkte)
AAAG BBAG CCAG DDAG EEAG FFAG GGAG
AAAG BBAG CCAG DDAG EEAG FFAG GGAG
Auch im Abo
Apple Mac mini, M1 Chip 8-Core CPU, 16 GB RAM, 512 GB SSD, 2020
In 2 bis 6 Wochen lieferbar
Apple Mac mini M1 Chip 8-Core CPU, 16 GB RAM, 512 GB SSD, 2020
UVP € 1.259,00 € 1.179,00
AAAG BBAG CCAG DDAG EEAG FFAG GGAG
Auch im Abo
Apple Mac mini, M1 Chip 8-Core CPU, 16 GB RAM, 1 TB SSD, 2020
In 2 bis 6 Wochen lieferbar
Apple Mac mini M1 Chip 8-Core CPU, 16 GB RAM, 1 TB SSD, 2020
UVP € 1.489,00 € 1.399,00
AAAG BBAG CCAG DDAG EEAG FFAG GGAG
Auch im Abo
Apple Mac mini, M1 Chip 8-Core CPU, 8 GB RAM, 1 TB SSD, 2020
In 2 bis 6 Wochen lieferbar
Apple Mac mini M1 Chip 8-Core CPU, 8 GB RAM, 1 TB SSD, 2020
UVP € 1.259,00 € 1.219,00
AAAG BBAG CCAG DDAG EEAG FFAG GGAG
Auch im Abo
Apple Mac mini, M1 Chip 8-Core CPU, 8 GB RAM, 256 GB SSD, 2020
Nur im Store erhältlich
Apple Mac mini M1 Chip 8-Core CPU, 8 GB RAM, 256 GB SSD, 2020
UVP € 799,00 € 729,00
AAAG BBAG CCAG DDAG EEAG FFAG GGAG
Auch im Abo
Apple Mac mini, M1 Chip 8-Core CPU, 8 GB RAM, 512 GB SSD, 2020
Jetzt vorbestellen
Apple Mac mini M1 Chip 8-Core CPU, 8 GB RAM, 512 GB SSD, 2020
UVP € 1.029,00 € 949,00
AAAG BBAG CCAG DDAG EEAG FFAG GGAG
Zubehör optional
Apple Mac mini 512 GB, + EIZO Monitore und Apple Zubehör optional wählbar
Jetzt vorbestellen
Apple Mac mini 512 GB + EIZO Monitore und Apple Zubehör optional wählbar
UVP € 1.029,00 Ab  € 949,00


* Alle Preise inkl. deutscher MwSt. (ggf. Versicherungssteuer) zzgl. Versandkosten. Die Preise und die MwSt. können sich nach der Wahl eines anderen Lieferlandes ändern und sind der Bestellübersicht zu entnehmen.

Mac mini mit dem M1-Chip kaufen und den vielseitigsten Desktop-Computer auf Ihrem Schreibtisch haben

Herkömmliche Desktop-Rechner haben ein Manko: Sie sind groß, klobig und nicht gerade eine Augenweide. Der Mac mini zeigt, wie es anders sein kann. Klein, ästhetisch ansprechend und voller Power verwandelt ein Mac mini Ihren Schreibtisch in eine wahre Zauberwerkstatt. Im kleinen Format verbirgt sich genug Performance zum Arbeiten, fürs Gaming oder für Ihre Kreativität, ohne dabei aufzufallen. Sollten Sie mit den Gedanken spielen, sich ein Mac mini anzuschaffen, dann sollten Sie vorher einiges über Apples Kompakt-Rechner wissen, damit Sie sicher sein können, dass es das Richtige für Sie ist.

Was ist der Unterschied zwischen dem Mac mini (2020) und dem iMac 24"?

Der größte Unterschied zum Mac mini und iMac ist augenscheinlich das Display, was beim Mac mini fehlt und beim iMac vorhanden ist. Der Mac mini ist aber auch darauf ausgelegt, die volle Power des Macs zum Vorschein zu bringen. Welches Display Sie dafür nutzen, bleibt Ihnen überlassen. Mit dem fehlenden Display sind Sie zugleich mobiler und können Ihren Mac mini problemlos überall mitnehmen, um von dort aus dann weiterzuarbeiten. Beim iMac gestaltet sich dieses Unterfangen schon ein wenig schwieriger. Wo Sie ihn hinstellen, dort bleibt er meistens auch stehen. Neben dem Display finden sich einige Unterschiede unter der Haube. Das Mac mini hat einen zusätzlichen GPU-Core und der Speicher lässt sich auf bis zu 2 Terrabyte erweitern. Der Mac mini verfügt auch über mehr Anschlüsse. So sind neben zwei Thunderbolt/USB 4 auch zwei USB‑A und ein HDMI-Anschluss beim Mac mini vorhanden. Ansonsten ähneln sich beide Modelle in den restlichen technischen Spezifikationen. Für welches Modell Sie sich nun entscheiden, hängt davon ab, ob Sie ein integriertes Display benötigen und auf welche Anschlüsse Sie angewiesen sind. Der Mac mini ist perfekt für alle, die einen kompakten Desktop-Rechner mit viel Rechenpower und ausreichenden Anschlüssen benötigen und die andere periphere Geräte selbst aussuchen, als die Apple sonst bspw. beim iMac mitliefert.

Worin unterscheidet sich der Mac mini (2020) vom Mac Studio?

Der Mac Studio ist so was wie der große Bruder vom Mac mini. Allein äußerlich kommt das Mac Studio imposanter und markanter daher. Wo im Mac mini der M1-Chip verbaut ist, verfügt das Mac Studio wahlweise über den M1-Max- oder M1-Ultra-Chip. Dies bedeutet, dass Sie für den Mac Studio eine bis zu 20‑Core-CPU und bis zu 64‑Core-GPU auswählen können. Zusätzlich können Sie bis zu 128 GB gemeinsamen Arbeitsspeicher sowie bis zu 8 TB Speicherplatz konfigurieren. Der Mac Studio ist auf maximale Performance ausgelegt. Ob Sie jetzt zwischen dem Mac mini oder Mac Studio wählen, hängt davon ab, wie viel Leistung Sie benötigen. Der Mac mini wird sicherlich die gängigsten Anwendungsfälle abdecken können. Wenn Sie jedoch 3D-Rendering betreiben oder Musik produzieren, dann werden Sie die Leistung des Mac Studios schätzen.

Eignet sich der Mac mini als Alternative zum Apple TV 4K und einem PC?

Der Mac mini eignet sich eher bescheiden als Ersatz zu einem Apple TV 4K oder einem PC. Zwar kann man auch auf dem Mac mini über die Apple TV App seine Lieblingsfilme oder Serien angucken, aber auf das gemütliche Handling über die Siri Remote müssten Sie verzichten. Sie werden Spiele über Apple Arcade auch über Ihren Mac mini spielen können, aber in den Genuss von Fitness+ kommen Sie tatsächlich nur über einen Apple TV. Zwar ist der Mac mini als Apple Pendant zu einem PC zu sehen, aber auch hier kommen wir dann wieder in die Grundsatzdiskussion Mac vs. Windows. Als vollwertiger Ersatz für einen Apple TV 4K oder einen PC eignet sich der Mac mini also nicht vollständig, sondern nur teilweise. Wenn Sie aber die Einbußen in Kauf nehmen, dann haben Sie mit Ihrem Mac mini einen vielseitigen Allrounder, dem (fast) keine Grenzen gesetzt sind.

Wie schneidet der Mac mini in Testberichten ab?

Macwelt findet in einem Review aus dem Jahr 2020 nur lobende Worte zum Mac mini mit dem M1-Chip. Der Mac mini schlägt auf Längen seinen Intel-Vorgänger und beeindruckt mit unglaublicher Performance. Fazit:

„Der Mac Mini mit M1-Chip ist schnell, richtig schnell, ja gar eine Sensation. Bereits das Basismodell schlägt den Intel-Mac-Mini, was die Rechen- und Grafikleistung angeht auf ganzer Länge und er kratzt schon am schnellsten mobilen Mac, dem 16-Zoll-Macbook-Pro. Im Test lief er stets flüssig und responsive, ein Arbeitspferd, mit dem man selbst anspruchsvolle Aufgaben wie Videoschnitt angehen kann. Mit dem M1 hat Apple ein neues Zeitalter für den Mac eingeläutet und das ist erst der Anfang!“

Wer sollte sich ein Mac mini zulegen?

Der Mac mini eignet sich für alle, die einen leistungsfähigen Desktop-Rechner haben möchten, bei dem sie selbst entscheiden möchten, welches Display und welche peripheren Geräte wie Maus und Tastatur sie verwenden möchten. Mit dem Mac mini werden Sie viele intensive Workloads wie Bildbearbeitung oder Videoschnitt meistern können. Zudem bietet es Ihnen einen gewissen Grad an Mobilität, da es nicht so klobig ist wie sein großes Pendant, das Mac Studio. Professionals, die einen günstigen Einstieg in die Mac Welt suchen und doch zu einem gewissen Grad flexibel sein möchten, werden große Freude mit dem Mac mini haben.

Das passende Zubehör für den Mac mini

Da der Mac mini ohne ein Monitor daherkommt, wäre das erste Zubehör, was Sie sich anschaffen sollten, sicherlich ein Display. Mit dem Apple Pro Display XDR bekommen Sie den ultimativen 6K-Monitor von Apple, der keine Wünsche offenlässt. Es muss aber nicht immer ein Apple Display sein. Sie bekommen schon für deutlich weniger Geld hochauflösende Displays von Dell oder LG, die Ihre Arbeit aufs nächste Level hieven. Zusätzlich benötigen Sie noch die passenden Eingabegeräte. Klassisch würden sich hier von Apple die Magic Mouse, das Magic Trackpad oder die Magic Keyboard anbieten. Sie bieten Präzision auf höchstem Niveau und bieten das gewohnt superbe Apple Feeling. Gerade in Zeiten von Video-Calls darf eine Webcam in keinem Setup fehlen. Zeigen Sie sich von Ihrer besten Seite und treten Sie souverän in gestochen scharfer Qualität auf.

Mac mini mieten mit dem GRAVIS Abo

Sie brauchen einen Mac mini nur für eine bestimmte Zeit oder wollen es erst mal nur probeweise verwenden? Dann ist unser GRAVIS Abo genau das Richtige für Sie! Nicht nur sparen Sie richtig Geld dabei, sondern tun auch was Gutes für die Umwelt. Mit einer Laufzeit von 36 Monaten bezahlen Sie Ihr Leihgerät in niedrigen monatlichen Raten, ohne Anzahlung und ohne versteckte Kosten. Nach dem Ende der vereinbarten Nutzungsdauer entscheiden Sie selbst, ob Sie ein Upgrade auf ein neues Modell wünschen, das aktuelle Gerät kaufen oder Ihr Abonnement beenden möchten.

Warum Sie Ihren Mac mini bei GRAVIS kaufen sollte

Wir bei GRAVIS wollen Ihnen zu Ihrem Digital verhelfen! Deshalb ist es uns ein Anliegen, dass Sie Ihren Mac mini so schnell wie möglich bekommen und das zum besten Preis. Bestellen Sie Ihren Mac mini bei GRAVIS und wählen Sie zwischen verschiedenen Versandarten. Ob Standard- oder Expresslieferung – wir liefern Ihnen Ihre Bestellung bequem direkt nach Hause. Alternativ können Sie Ihren Mac online reservieren und es in einer GRAVIS Filiale in Ihrer Nähe abholen. Verfügbare Artikel können innerhalb der Öffnungszeiten bereits 2 Stunden nach Reservierung abgeholt werden und bleiben für Sie 4 Tage reserviert. Aktuelle Informationen über die Öffnungszeiten unserer Filialen finden Sie im Storefinder.

Bei Fragen rund um den Kauf eines Mac minis können Sie auch jederzeit unsere Mitarbeiter in unseren Stores fragen. Wir helfen Ihnen auch bei der Einrichtung!

Wir bei GRAVIS bieten Ihnen auch eine bequeme Finanzierung für Ihren Kauf an. Eine Finanzierung bietet den Vorteil, dass Sie Ihren Einkauf ganz bequem in monatlichen Raten abbezahlen können. Bei GRAVIS haben Sie die Möglichkeit, Ihren Mac mini ganz einfach, schnell und günstig zu finanzieren. Hier steht Ihnen die PayPal-Ratenzahlung zur Verfügung, die eine unkomplizierte Abwicklung ermöglicht.

  1. [1]
    Nur für Neukunden, die den GRAVIS Newsletter bisher nicht abonniert haben oder hatten. Mindestbestellwert € 30. Nur ein Gutschein pro Person und Einkauf. Nicht einlösbar über die Bestellhotline, in den GRAVIS Stores, in den Freenet Shops, bei Bestellungen mit Store-Abholung sowie auf Gutschein- und Prepaidkarten. Nicht mit anderen Aktionen, Gutscheinen oder bereits reduzierter Ware kombinierbar. Keine Barauszahlung. Änderungen und Irrtümer vorbehalten.