App-fähiges Zubehör für jede Gelegenheit

Sphero LifestyleFast täglich erscheinen neue Programme im App Store, die dafür sorgen, dass das Leben mit iPhone und iPad noch praktischer und einfacher wird. App sei Dank werden Apples Touch-Geräte zu Simultanübersetzern, Wasserwaagen und Scannern. Noch einen Schritt weiter führen Gadgets, die sich per Bluetooth-, WLAN- oder Dock-Connector-Schnittstelle mit iPhone und iPad verbinden. Mit ihnen kann man mit dem iPhone die Beleuchtung schalten, es zum persönlichen Fitnesstrainer ernennen oder Spielzeuge durch die Wohnung steuern.

 

 

Wohnzimmer in der Hosentasche

Die fernsteuerbare Steckdose Belkin WeMo Switch wirkt zwar überdimensioniert, aber es sind die inneren Werte, die zählen. Über die WeMo iPhone App nehmt ihr Kontakt zur WeMo-Steckdose auf und klinkt diese in euer WLAN ein. Anschließend könnt ihr jeden Verbraucher, den ihr an die WeMo-Steckdose anschließt, mit dem iPhone ein- und ausschalten. Durch den WeMo-Bewegungssensor und den Anschluss an den Webdienst IFTTT ergeben sich weitergehende Möglichkeiten. So könnt ihr vom iPhone aus einstellen, dass die Schreibtischlampe leuchtet, wenn das Wetter schlechter wird oder dass sich der Fernseher im Wohnzimmer abschaltet, wenn nach 23 Uhr keine Bewegung mehr registriert wird.

Einen ausführlichen Test findet ihr in unserem Artikel Automatisiert euer Zuhause mit WeMo von Belkin!

 

belkin wemo

 

taphome startersetDas tapHOME EASYStarterpack ähnelt der WeMo oberflächlich, setzt aber statt WLAN auf den Z-Wave-Standard. Über die iPad-App könnt ihr sogar einen Grundriss eures Wohnzimmers nachzeichnen und alle tapHOME-Geräte eintragen. Diese visuelle Fernbedienung schaltet und dimmt viele Verbraucher und unterstützt auch eine Zeitschaltung. Der Hersteller hat zahlreiche Erweiterungen angekündigt, mit denen sich sogar Rollläden vom iPad aus bedienen lassen sollen.

 

Wenn ihr euch nicht nur für das Wetter, sondern auch für euer Wohnklima interessiert, liegt ihr mit der Netatmo Wetterstation richtig. In den zwei Alu-Türmen, die ihr in und vor der Wohnung aufstellt, stecken jede Menge Messfühler, die ihre Daten über die Server von netatmo an die kostenlose iOS-App funken. In leicht verständlichen Graphen werden die Entwicklung des Wetters, der CO2-Gehalt der Raumluft und zahlreiche weitere Wetter-Werte angezeigt. Nicht nur für Meteorologie-Geeks ist es interessant zu verfolgen, wie sich das Klima über Monate hinweg entwickelt.

Einen ausführlichen Test findet ihr in unserem Artikel Netatmo: Prima Klima, zu Hause und im Büro.

netatmo wetterstation

 

 

Alles für die Gesundheit

fitbit flexWisst ihr wirklich, wie viel ihr euch täglich bewegt? Die Schrittzähler von Fitbit zeichnen jeden Schritt auf und zeigen auf dem iPhone übersichtlich an, wie es um eure Fitness bestellt ist. Besonders praktisch ist das Armband Fitbit Flex, das in verschiedenen Farben erhältlich ist. Im Inneren dokumentiert ein herausnehmbarer Aktivitätsmesser, wie viel ihr euch bewegt, wie lange und gut ihr schlaft und wie viele Kalorien dabei verbrannt werden. Alle Daten werden per Bluetooth an das iPhone gefunkt.

 

jawbone upÄhnlich funktioniert der Jawbone UP, allerdings muss das schmucke Armband in die Kopfhörerbuchse des iPhone gesteckt werden, damit die aufgezeichneten Bewegungsdaten in der App erscheinen. Dafür bietet der in drei Größen erhältliche modische Armreif eine grandiose Power-Nap-Funktion und ermahnt euch mit einer Vibration, wenn ihr euch lange nicht bewegt habt. Mit der App im Pinterest-Look könnt ihr per Barcode-Scanner aufzeichnen, was ihr täglich zu euch nehmt und so den Pfad der Kalorien verfolgen.

Die beiden Lifestyle-Armbänder Fitbit Flex und Jawbone UP haben wir uns kürzlich einmal genauer angeschaut. Das Ergebnis unseres vergleichenden Tests findet ihr im Artikel Fitbit Flex vs. Jawbone UP.

 

medisana thermodockMit dem Medisana ThermoDock könnt ihr zuverlässig eure Körpertemperatur bestimmen. Das ThermoDock wird einfach an den Dock Connector des iPhone – oder per Adapter an die Lightning-Buchse – angeschlossen. Mit der kostenlosen App VitaDock könnt ihr in drei Sekunden per Infrarotstrahl feststellen, ob eure Körpertemperatur im grünen Bereich liegt. In der Tat zeigt euch die App farblich codiert an, wie es um die Körpertemperatur bestellt ist. Besonders praktisch ist der Live-Modus, bei dem euch die App in Echtzeit Messwerte anzeigt. So könnt ihr gefahrlos die Temperatur von Badewasser und Mahlzeiten bestimmen.

Dieses und andere Gesundheits-Devices für euer iPhone oder iPad erlebt ihr in unserem Artikel Medisana: Vital-Module für iOS Geräte in Aktion.

 

 

Spielzeug fernbedienen

Auch Unterhaltsames lässt sich mit dem iPhone als Fernbedienung anstellen. So könnt ihr per App den Orbotix Sphero steuern. Der kleine Kugelroboter rollt launig umher und macht einfach nur Spaß – vor allem, wenn ihr eine Katze als Mitbewohner habt. Über eine schlichte Ladestation wird der Sphero per Induktion aufgetankt. Eine Ladung reicht für etwa 60 Minuten rollendes Vergnügen. Man darf gespannt sein, was die Sphero-Zukunft noch so bringt, denn die Entwickler haben die Benutzerschnittstelle (API) anderen Entwicklern zur Verfügung gestellt, die nun Sphero-Apps basteln können.

Wir sind mit dem Sphero draußen spielen gewesen. Im Artikel Orbotix Sphero: So viel Spaß kann ein Ball machen lest ihr (und seht im Video), wie es uns gefallen hat.

 

orbotix sphero

 

logicom spytankWenn ihr neugierig seid, könnt ihr mit dem Logicom SPY-C Tank auf Erkundungsreise gehen. Das niedliche Kettenfahrzeug wird per WiFi-Verbindung mit dem iPhone oder iPad gesteuert und besitzt eine kleine Spionage-Kamera. So könnt ihr auf dem iPhone- oder iPad-Bildschirm sehen, was sich außer Staub so alles unter dem Bett angesammelt hat. Allerdings verrät das Geräusch der Antriebsmotoren den kleinen Schleicher.

 

beewi cooperNicht ganz so weit reicht die Fernbedienungs-App für den BeeWi Bluetooth Mini Cooper S, denn der Nachbau des Kult-Autos wird nicht per WLAN sondern per Bluetooth gesteuert. Wahlweise lässt sich der kleine Flitzer über virtuelle Tasten oder per Neigungssteuerung vom iPhone aus lenken. Bis zu acht Meter reicht die Verbindung mit dem kleinen Flitzer, mit dem ihr in Wohnzimmer und Küche schnelle Runden um die Tischbeine drehen könnt.

 

Wollt ihr Infos und Angebote rund um den Digital Lifestyle per E-Mail erhalten? Dann könnt ihr hier den GRAVIS Infoservice abonnieren. Oder wollt ihr euch selbst ein Bild machen, Produkte anfassen und testen? Kein Problem in unseren 28 GRAVIS Stores.