iOS 4.2 ist da – Neue Version des mobilen Betriebssystems

Am 01. September wurde bereits der Release von iOS 4.2, der neuen Version des mobilen Betriebssystems, angekündigt. Nun ist es endlich da. iOS 4.2 enthält endlich die versprochenen Erweiterungen für iPad, iPhone und iPod touch. Inbesondere auf dem iPad erweitert sich der Funktionsumfang erheblich. Einen kurzen Überblick geben wir im folgenden Artikel.

Was heißt das im Klartext? Funktionen, die schon lange auf dem iPhone verfügbar waren, kommen nun auch aufs iPad. Das sind in diesem Fall:

Multitasking

Endlich wurde die lästige Schwäche des iPad beseitigt und man kann nun schnell zwischen den Apps switchen und besipielsweise beim Stöbern auf Facebook ein bisschen Musik hören. Dabei wird die Leistung der Vordergrund-App nicht beeinträchtigt. Der Wechsel zwischen einzelnen Apps erfolgt, wie bereits vom iPhone und iPod touch bekannt, per doppeltem Druck des „Home-Button“ am Bildschirmende.






Ordner-Funktion

Bei mehr als 40.000 speziellen iPad Apps im App Store, über 250.000 Apps für iPhone und iPad und durchschnittlich mehr als 12 installierten Apps pro iOS Gerät kann der Überblick zwischen den einzelnen Programmen schon mal ein wenig leiden. Wer, um von App zu App zu wechseln, über mehrere Seiten blättern muss, um zum Ziel zu kommen, wird iPhone/iPod touch Nutzer schon öfter geneidet haben – bis heute. Denn ab sofort lassen sich auch auf dem iPad die entsprechenden Ordner anlegen und sich Apps somit nach Anwendungsgebieten, Themen oder eben den eigenen Vorlieben sortieren.



GameCenter

Auch das Spiele-Netzwerk GameCenter gibt es nun auf dem iPad. Tausende Spiele gegen Freunde im Mulitiplayer-Modus spielen, sich neue Gegner suchen und seine eigene Online Community aufbauen.



Es wird luftig
Doch das neue iOS ermöglicht allen iOS-Devices auch gänzlich neue Funktionen:

AirPrint

Alle iOS-Devices können nun mit der neuen iOS-Version im WLAN Dokumente, Bilder etc. auf äußerst simple Weise direkt an den Drucker übertragen. Die einzige Vorraussetzung für AirPrint ist ein AirPrint-fähiger Drucker. Und AirPrint-fähig sind die eAIO Drucker von HP. Zur AirPrint-Technologie liefern wir euch in der nächsten Tagen noch einen ausführlichen Bericht. Praktisch, soviel sei verraten, ist AirPrint auf jeden Fall.

AirPlay

Vorher hieß es noch AirTunes, jetzt heißt es AirPlay. Denn nun lässt sich nicht mehr nur Musik streamen, sondern auch Bilder oder Videos. iOS 4.2 erlaubt nun auch das Streamen von iPad, iPhone und iPod touch an Apple TV, an die Airport Express Basis (nur Audio) oder auch AirPlay-fähige Lautsprecher, die ebenfalls in naher Zukunft in den Regalen stehen sollen. So wird das iPhone oder iPad zur Fernbedienung und MediaCenter gleichzeitig und erweitert die eigene Wohnung um ein simpel einzurichtendes Multiroom Audio System. Mehr dazu auch in den nächsten Tagen in einem ausführlichen Bericht zur AirPlay Funktion.

iOS 4.2 kann ab sofort via iTunes geladen werden. Dazu verbindet ihr einfach Euren iPod touch, euer iPhone (ab 3G) oder Euer iPad mit Ihrem Mac oder Windows PC, startet dort iTunes 10 (wer noch iTunes 9 verwendet, sollte vorher auf iTunes 10 aktualisieren) und klickt dort auf „Aktualisieren“. Wir wünschen Euch viel Spaß beim Erkunden von iOS 4.2Was ist Euch aufgefallen, was habt ihr an weiteren neuen Features entdeckt? Wir freuen uns auf Eure Kommentare.

Kommentar geschlossen.

Kommentare (21)

    Gerjet Joris Betker

    >Roland:

    Das liegt vielleicht daran, dass dieser Artikel zu früh gepostet wurde. Laut mehreren Newsseiten (zB Macworld) geht 4.2 ab 10 Uhr PT (also 19 Uhr MEZ) erst live.

    Oliver Middelhoff

    Hallo Herr Betker,
    das ist so auch nicht ganz korrekt. Apple selbst nennt in seinen Pressemitteilungen keine Uhrzeit (siehe hier). Aktuell haben wir hier den Fall, dass einige Mac + iPad Kombinationen das Update anzeigen, andere wieder nicht. Es scheint also offenbar ein wenig davon abzuhängen, auf welchem der zahlreichen iTunes Server man landet. Wird das Update nicht angezeigt, einfach etwas später noch mal probieren.

    Gruss,
    Oliver Middelhoff

    Tim Gottje

    also ich konnte es erst um 19:27 mit dem Mac laden, obwohl ich das schon um 16:00 Uhr auf der Apple Homepage gesehen.

    Das Wirtshaus im Spessart

    Für iPod touch Nutzer bringt iOS 4.2 nahezu nix. Außer vielleicht die Suche in Webseiten, die aber so versteckt ist, dass man sie kaum findet 😉

    Rosenheimerin

    Tja, fürs update braucht man iTunes 10, dafür braucht man wiederum mindestens MAC OS 10.5.
    Und wenn man das update unter einem anderen System fährt, das geht zwar, dann kann man das iPhone mit dem alten iTunes nicht mehr steuern.
    Danke für den guten Tipp liebe Gravis Menschen! Hat mir ziemlich viel Generve erspart!!!!!!

    Appy

    ich habs jetzt auch endlich. Bei den Druckern muss aber noch nachgebessert werden. Ich will mir keinen HP kaufen müssen.

    Railac

    Subber…
    Wird es irgendwann eine Lösung geben für Apple-User, die noch den iMac OS X 10.4.11 haben und einen iPhone 3GS besitzen??

    Kann leider auch nicht das iOS4.2 laden…oder dann doch zu Windows wieder wechseln??
    Oder bekommt man von Apple nen neues Programm geschenkt??

    Danke für Antworten!!

    Rainer

    Bei mir bricht es den LAdevorgang ständig bei der Hälfte ab. Muss immer wieder neu gestartet werden und bricht dann weider ab. Hat das auch jemand?

    Valentina

    wie bekomme ich eine wlan verbindung auf mein iPod Touch???

      Tizian Nemeth

      In den Einstellungen – das Icon mit den Zahnrädern – findet man direkt unter dem Flugmodus an zweiter Stelle das WiFi-Menü. Mit einem Fingertip gelangt man in das Menü und das Programm sucht zunächst alle in der Nähe verfügbaren WLAN-Netze. Das eigene sollte dort auch auftauchen. Mit einem einfachen Fingertip auf das gewünschte Netz öffnet sich ein Fenster, in welchem man den Netzwerkschlüssel eingeben muss. Das sollte es gewesen sein.

    DukeJosefina24

    If you are willing to buy real estate, you will have to get the loans. Moreover, my brother all the time uses a sba loan, which seems to be the most fast.