Mountain Lion installieren in fünf (oder zehn) Schritten

Gestern hat Apple das neue Betriebssystem Mountain Lion freigegeben und dazu noch zahlreiche Programme wie iPhoto, iWorks und Aperture aktualisiert. Damit ihr gleich starten und das neue interaktive Zusammenspiel erleben könnt, folgt hier die Installationsanleitung für Mountain Lion.

Wer einen Mac besitzt, der die Anforderungen von Mountain Lion erfüllt, und wer OS X 10.6.8 oder 10.7.x verwendet, kann in wenigen Schritten zu OS X 10.8 Mountain Lion aktualisieren.

 

1. Apple ID

Im Mac App Store kannst du Mountain Lion für 15,99 Euro kaufen. Dazu meldest du dich mit deiner Apple ID an. Wie man diese ID anlegt, erklärt Apple selbst in einer guten Anleitung. Eine Kreditkarte ist dazu nicht unbedingt nötig. Ihr könnt stattdessen eine iTunes-Karte über 25 Euro kaufen und das Guthaben auf euren Account laden.

 

2. Download

Mit dem Kauf startet sofort der Download. Im App Store oder auf dem Mac im Launchpad kannst du den Fortschritt des Ladevorgangs verfolgen. Die Datei ist über 4 GB groß, weshalb du sie an einem Ort mit guter Internetverbindung herunterladen solltest. Sobald der Download abgeschlossen ist, findest du im Ordner Programme die App OS X Mountain Lion Installation, die automatisch startet.

 

 3. Volume wählen

Nachdem du auf dem Startbildschirm die Lizenzbedingungen akzeptiert hast, wählst du das Ziel-Volume aus. Mountain Lion schlägt hier standardmäßig das Startlaufwerk vor. Ist eine interne Festplatte partitioniert, oder hast du externe Laufwerke angeschlossen, kannst du ein alternatives Volume wählen. Klicke dazu auf Alle Volumes anzeigen. Mit einem Klick auf Installieren startest du die Installationsvorbereitung.

 

4. Installation

Das Installationsprogramm erzeugt eine Rettungspartition und kopiert alle für die Installation nötigen Daten. Dann fordert es dich zum Beenden aller laufenden Programme auf. Schließlich startet es den Mac zur Installation neu.

 

 5. Loslegen

Sobald die Installation abgeschlossen ist, startet der Mac ein weiteres Mal neu. Was dann geschieht, hängt vom Zustand der Festplatte vor der Installation ab.

Falls du das System lediglich aktualisiert hast, gelangst du direkt zur Liste der Nutzer-Accounts, wo du dich anmelden kannst, oder du landest direkt im Finder.  In dem Fall kannst du gleich loslegen und die neuen Funktionen von Mountain Lion erkunden. Alle deine Einstellungen, Programme und Dokumente sind übernommen worden.

 

 

Falls du Mountain Lion auf einem leeren Volume installiert hast, musst du erst einige Einstellungen am System vornehmen, bevor du loslegen kannst:

 

6. Basiskonfiguration

Jetzt sind einige Einstellungen zu Sprache, Tastatur und Netzwerk nötig. Für die Netzwerk-Konfiguration bietet dir der Assistent alle sichtbaren W-LANs im Umkreis an. Um dich in einem WLAN mit versteckter SSID anzumelden, scrollst du einfach in der Liste nach unten und wählst Andere.

 

7. Daten übernehmen

Jetzt kannst du Daten von einem anderen Mac, einem PC oder einem anderen Volume übernehmen. Alternativ kannst du Später wählen und die Datenübertragung später mit dem Migrationsassistenten nachholen.

 

8. Apple ID

Für die Funktionen Ortsbestimmung, iCloud, iTunes und andere ist jetzt nochmals die Apple ID gefragt.

 

9. Benutzer anlegen

Jetzt wird ein erster Benutzer angelegt, über den du mit dem neuen Betriebssystem arbeiten kannst. Dieser Benutzer hat Adminstratorrechte.

 

10. Produkt registrieren

Zum Schluss kannst du deine Daten für die Produktregistrierung eingeben. Damit ist die Installation und Erstkonfiguration deines neuen OS X abgeschlossen.

 

Und wie geht es weiter?


Alte Daten übernehmen

Mithilfe des Migrationsassistenten kannst du jederzeit Daten von einer alten OS-X-Installation übernehmen. Wie das funktioniert, haben wir schon einmal anhand von Lion beschrieben. Du kannst genau angeben, was übernommen werden soll. Der Migrationsassistent bietet dir Benutzer-Accounts, Programme, Einstellungen und weitere Dateien an. Die Benutzer-Accounts kannst du einzeln übernehmen und jeweils die enthaltenen Standardordner wie Dokumente, Musik und Bilder einzeln markieren. Unterhalb der Liste wird angezeigt, wie viel Platz auf dem Ziellaufwerk noch zur Verfügung steht.

Erste Updates installieren

Nach der Installation und sobald das Netzwerk eingerichtet ist, sucht Mountain Lion automatisch nach Updates. Diesen Vorgang solltest du in der ersten Zeit zusätzlich manuell über die Softwareaktualisierung im Apfelmenü anstoßen.

Kommentar geschlossen.

Kommentare (2)

    Alex

    Ich habe einen alten Mac (2006) und möchte gerne noch Lion installieren (letztes OS X, das noch möglich ist). Wo kriege ich den Download jetzt her? Im Mac App Store ist er verschwunden! Finde ich echt Sch******, dass Apple seine Kunden derartig veräppelt. Mein nächster Rechner ist wieder eine Windows Kiste. Da bekomme ich jedes OS – auch noch jahrelang später!

      Katrin

      Hallo Alex,

      mit dieser Frage müsstest du dich direkt an Apple wenden. Hier kannst du den Support erreichen: https://expresslane.apple.com

      Viele Grüße
      von deinem GRAVIS Social Media-Team