Ultimativ produktiv mit den neuen Gesten in iPadOS

iPadOS 13 macht das iPad mit neuen Features noch leistungsstärker und intuitiver. Das Highlight: smarte Gesten, dank der die Bedienung fast magisch wirkt.

Bis zur Versionsnummer 12 hieß iOS einfach iOS – egal ob auf dem iPhone, iPod touch oder iPad. Spätestens seit dem kostenlosen Update auf das nunmehr in iPadOS benannte Betriebssystem bietet die iPad-Version eine Vielzahl praktischer, neuer Funktionen, die dem iPhone vorenthalten blieben. So lassen sich auf dem iPad im Multitasking mehrere Apps gleichzeitig darstellen, auf dem iPad ist außerdem Platz für Widgets und der Apple Pencil lässt in Kombination mit Notiz- und Zeichenapps der Kreativität freien Lauf. Vor allem aber machen neue Gesten das iPad noch intuitiver und produktiver und das Arbeiten an Texten leichter.

Einfacher am Text arbeiten

Wort, Satz und Absatz schnell auswählen

Unter iPadOS 13 funktioniert die Auswahl über den Cursor noch einfacher. Haltet einfach euren Finger an der Stelle gedrückt, von der aus ihr markieren wollt, und zieht euren Finger an das Ende des Wortes, Satzes oder Absatzes. Noch schneller geht’s, indem ihr einfach doppelt auf ein Wort tippt, um dieses zu markieren. Tippt dreimal kurz hintereinander, um einen ganzen Absatz zu wählen.


Mit drei Fingern zum Pop-up-Menü

Wenn ihr mit drei Fingern irgendwo auf das Display tippt, erscheint ein kleines Popup-Menü in dem ihr eure Auswahl Ausschneiden und Kopieren, einen bereits kopierten Text einfügen oder aber eine Bearbeitung rückgängig machen könnt.


Schneller kopieren und einsetzen

Noch schneller geht’s aber indem ihr direkt drei Finger zusammenzieht, um eure Auswahl zu kopieren. Die Zoom-Geste in die andere Richtung, also drei Finger auseinander, fügt bereits kopierten Inhalt wieder ein.


Rückgängig? Oder doch nicht?

Landet der Text an der falschen Stelle, wischt einfach mit drei Fingern nach links, um eine Aktion rückgängig zu machen. Den „Rückgängig“-Befehl macht ihr wiederum mit einem Drei-Finger-Wisch nach rechts wieder rückgängig.


… und noch mehr neue Gesten

Schneller scrollen

Eine weitere Neuerung unter iPadOS 13 erleichtert euch das durchforsten langer Webseiten, Dokumente oder eurer Fotobibliothek – also allen Inhalten, in denen ihr weit nach unten wischen könnt. Das geht jetzt noch schneller: Bewegt den Inhalt ein wenig, damit rechts die Scrollleiste erscheint. Haltet diese anschließend mit einem Finger gedrückt und bewegt sie nach unten oder oben.


Tastatur verkleinern

Im Gegensatz zum iPhone funktioniert die praktische QuickPath-Tastatur nicht auf dem iPad. Oder? Doch, es gibt einen Trick: Zieht einfach die Tastatur mit zwei Fingern zusammen. Geschrumpft auf iPhone-Format nimmt die Tastatur nicht nur weniger Platz ein, sondern ermöglicht auch die Texteingabe durch Wischen. Zieht ihr zwei Finger auf der Tastatur auseinander, kehrt die Tastatur wieder zur alten Größe zurück.


Zwischen Apps im Slide over wechseln

Indem ihr ein App-Symbol nicht ganz nach links oder rechts neben eine laufende App schiebt, sondern über dieser loslasst, erscheint die zweite App schwebend über der laufenden App. Im sogenannten Slide over (ihr könnt den App-Wechsler über den oberen Rand nach rechts aus dem Bildschirm hinaus „sliden“), wechselt ihr Apps einfach wie auf dem iPhone durch einen Wisch nach links oder rechts am unteren Rand des Slide-over-Menüs.