Alles im Blick: Split View am Mac

Mit zwei Apps im Vollbildmodus gleichzeitig am Mac arbeiten, das sorgt für Effektivität und beschleunigte Abläufe.

Wenn ihr viel am Mac arbeitet, kennt ihr die Situation: Oft springt ihr zwischen zwei geöffneten Programmen und den geöffneten Fenstern hin und her, übernehmt vielleicht aus einem PDF etwas für ein anderes Dokument, an dem ihr gerade arbeitet. Oder ihr vergleicht Zahlen in einer Numbers Tabelle mit denen in eurem Textdokument. Kurz, es ist ein ständiges Hin- und Her. Das muss nicht sein, denn mit Split View gibt Apple euch ein Tool an die Hand, mit dem ihr zwei Apps im Vollbildmodus bequem nebeneinander auf eurem Bildschirm anzeigen könnt. Wie es geht, erklären wir euch hier.

Aus eins mach zwei

Mit Split View könnt ihr am Mac zwei geöffnete Apps im Vollbildmodus parallel nebeneinander betrachten und dadurch euren Arbeitsfluss optimieren. Um über Split View auf zwei geöffnete Dokumente verschiedener Apps zugreifen zu können, sind nur wenige Mausklicks nötig, ohne dass ihr die Programmfenster mühsam größer oder kleiner ziehen und sie in Position bringen müsst. In den Genuss dieser Möglichkeit kommt ihr mit den Betriebssystemen Mac OS 10.14 Mojave und Mac OS 10.15 Catalina. Allerdings ist der Split View auf jedem System etwas anders einzurichten.

Split View am Mac

So geht’s mit Catalina und Mojave

Ihr arbeitet mit Apples neuestem Betriebssystem Mac OS 10.15 Catalina? Dann nutzt ihr Split View wie folgt: Ihr bewegt den Mauszeiger auf die grüne Taste links oben im Fenster und wählt dann aus dem angezeigten Menü entweder „Fenster auf der linken Bildschirmseite anordnen“ oder „Fenster auf der rechten Bildschirmseite anordnen“.

Als Mac OS 10.14 Mojave-Nutzer zieht ihr den Mauszeiger ebenfalls auf den grünen Knopf links oben in dem geöffneten Dokumentfenster und haltet die Maustaste gedrückt. Jetzt bewegt ihr das Fenster nur noch auf die Seite eures Bildschirms, auf der ihr das Dokument sehen wollt. Ist das Fenster positioniert, lasst ihr die Taste los. Nun noch kurz auf der anderen Seite des Bildschirms auf das Dokument der zweiten geöffneten App klicken, und schon habt ihr Split View aktiviert und seht zwei geöffnete Dateien im Vollbildmodus auf dem Screen. Und wie beim Vollbildmodus üblich, könnt ihr die Menüleiste des jeweiligen Fensters sowie das Dock einblenden, indem ihr die Maus nach oben beziehungsweise zur Position des Docks bewegt.

Split View am Mac

Änderungen vornehmen

Wenn ihr eine der beiden dargestellten Seiten vergrößern wollt, bewegt ihr den Mauszeiger auf die Trennlinie in der Mitte zwischen den beiden Seiten und verschiebt das Fensterwie gewünscht nach rechts oder links. Wollt ihr eine App nicht mehr im Split-View-Modus verwenden, so klickt ihr auf das geöffnete Fenster, blendet die Menüleiste ein und klickt oben links wieder auf die grüne Taste. Alternativ könnt ihr die Tastenkombination „ctrl-cmd-F“ verwenden. Die verbleibende App wird nun im Vollbildmodus gezeigt und ist über die Spaces-Leiste aufzurufen.

Mission Control am Mac

Von Vollbildmodus zu Split View

Apropos Spaces: wenn ihr bereits eine App im Vollbildmodus verwendet, könnt ihr schnell eine weitere App auswählen, um damit in Split View zu arbeiten. Ihr drückt die Tastenkombination „ctrl-Aufwärtspfeil“, wodurch sich Mission Control öffnet, ihr also alle geöffneten Fenster auf dem Schreibtisch seht. Nun bewegt ihr das Fenster der gewünschten App nach oben auf die Schreibtisch-Miniatur der bereits im Vollbildmodus verwendeten App in der Spaces-Leiste. Habt ihr Split View einmal ausprobiert, wollt ihr die Funktion nicht mehr missen.