Wie macOS auf dem Mac verfügt auch das iPhone über eine Suchfunktion, mit der Inhalte wie Kontakte oder Termine schnell zu finden sind. Doch die Suche kann deutlich mehr. Wir zeigen, was und welche Einstellungen im Alltag wirklich nützlich sind.

Die hauseigene Suche von Apple „Spotlight“ findet ihr an zwei Stellen im System eures Mobiltelefons. Entweder ganz links in der Widget-Ansicht oder mit einem Wisch auf dem Home-Bildschirm nach unten. Der Vorteil bei letzterem ist, dass der Textanzeiger direkt im Suchfeld erscheint und ihr sofort lostippen könnt. Neben den bereits genannten Kategorien könnt ihr in Spotlight auch nach Musik-Titeln, E-Mails, Orten auf der Karte, Nachrichten, Webseiten oder Kinofilmen suchen.

 

Inhalte aus Dritt-Apps

Mit Spotlight sind außerdem Inhalte aus Drittanwendungen zu finden, beispielsweise WhatsApp-Nachrichten oder E-Mails aus Outlook. Allerdings klappt das nur dann, wenn die App-Entwickler in ihre Anwendung eine Schnittstelle für die Spotlight-Suche integriert haben. Anschließend tauchen indizierte Inhalte in der Ergebnisliste auf, zusätzliche Einstellungen gibt es nicht. Allerdings habt ihr die Möglichkeit, bestimmte Apps aus der Ergebnisliste zu entfernen. Beispielsweise, wenn ein Cloud-Dienst zu fast jedem Suchbegriff Resultate liefert. Öffnet dazu einfach in den Einstellungen unter „Allgemein“ die „Spotlight-Suche“ und deaktiviert jene Apps, die ihr nicht in der Liste sehen wollt.

 

Weitere Aufgaben für Spotlight

Die Suchfunktion sucht für euch nicht nur Inhalte, sondern auch Antworten auf Fragen. Beispielsweise könnt ihr mit Spotlight Rechenaufgaben lösen. Neben einfachen Plus- und Minusaufgaben funktionieren auch kompliziertere Anfragen wie „sqrt(128)“ für die Wurzel von 128 oder „2^4“ für die vierte Potenz von zwei. Außerdem hilft Spotlight beim Umrechnen von Wechselkursen. Um zum Beispiel herauszufinden, wie viel Euro 19 US-Dollar sind, gebt ihr einfach „19 USD“ ein. Und wo wir schon bei Finanzen sind: Auch Aktienkurse listet Spotlight euch mithilfe der Aktien-App, wenn ihr das Kürzel einer Aktie eingebt, beispielsweise „AAPLfür Apple. Zudem rechnet Spotlight Einheiten für Gewichte, Flüssigkeiten und Abstände um. So erfahrt ihr, dass „5 floz“ 5/8 Cup entsprechen und „5/8 Cups“ wiederum 0,31 Pints sind. „5 lbs“ entsprechen laut Spotlight wiederum 2,27 Kilogramm.

 

Anrufen und Nachrichten schicken aus Spotlight

Ein weiteres praktisches Feature von Spotlight ist die Möglichkeit, direkt aus der Suche eure Kontakte anzurufen oder Nachrichten zu schicken. Fangt einfach an, den Nachnamen oder Vornamen einzutippen, wählt dann den Kontakt und die gewünschte Kontaktmöglichkeit. So tätigt ihr deutlich schneller Anrufe, startet FaceTime-Gespräche, verschickt SMS oder iMessage-Nachrichten.

 

Direkt in Safari suchen

Wenn ihr nach einem bestimmten Text auf einer Webseite in Safari sucht, ist Spotlight der falsche Weg. Die Suchfunktion listet zwar Webseiten auf, die eurem Suchbegriff entsprechen, lässt jedoch den Inhalt außen vor. Dafür lohnt sich die Suche direkt in Safari. Tippt dazu einfach auf die Teilen-Taste und anschließend auf Auf der Seite suchen.