TrackR Bravo: dieser GPS Tracker findet eure Wertsachen garantiert

TrackR

Wer kennt das Problem nicht: Schlüssel, Portemonnaie oder Smartphone haben sich auf mysteriöse Weise selbstständig gemacht und sind einfach unauffindbar. Hat man früher daraufhin die ganze Wohnung auf den Kopf stellen müssen, stattet man seine Wertsachen heutzutage einfach mit einem GPS Tracker aus. Es gibt unzählige solcher Tracker auf dem Markt, das kalifornische Unternehmen TrackR wartet allerdings mit einigen Besonderheiten auf.

Die grundsätzliche Funktionsweise von GPS Trackern ist hinlänglich bekannt: Der Tracker wird per Bluetooth mit dem Smartphone verbunden und lässt sich dann mittels einer App lokalisieren. TrackR Bravo wartet dazu mit einem richtig praktischen Feature auf: Crowd GPS. Dazu gleich mehr.
Je nach Größe und Gewicht eignen sich die verschiedenen Tracker für verschiedene Einsatzorte. Der TrackR Bravo ist sehr variabel einsetzbar – mit seinen gerade einmal sechs Gramm Gewicht ist das Produkt kaum größer als eine 2-Euro Münze. So ließ sich TrackR Bravo ganz leicht am Schlüsselbund befestigen, im Münzfach des Portemonnaies aufbewahren, im Kofferfach verstauen oder am Hundehalsband befestigen.

TrackR_Vergleich

TrackR_Seite

TrackR Bravo arbeitet mit einer handelsüblichen Knopfzelle, die problemlos selbst ausgetauscht werden kann. Je nach Häufigkeit der Nutzung verspricht der Hersteller eine Laufzeit von bis zu einem Jahr. Da euch der Ladestand der Batterie in der App angezeigt wird, wisst ihr aber immer, wann ihr einen Austausch vornehmen müsst.

TrackR_Batteriefach

Schlüssel weg, was nun?
Nachdem ihr euren TrackR mit der App über Bluetooth (in diesem Fall handelt es sich übrigens um Bluetooth Low Energy) verbunden habt, sagt ihr der App, was ihr damit tracken wollt. Diese Zuordnung schafft mehr Übersicht, besonders wenn ihr mehrere TrackR im Einsatz habt. Ihr könnt insgesamt bis zu 10 TrackR mit der App verbinden.

TrackR_App_Install

TrackR analysiert die Stärke des eingehenden Signals und berechnet daraus die Distanz zum Smartphone. Nun zeigt euch die App den aktuellen Standort an, versehen mit einer Einschätzung der Distanz, z.B. “Nah” oder “Ganz in der Nähe”. Über die App könnt ihr nun den TrackR anpingen lassen, der daraufhin ein deutliches Signal von sich gibt. Die Länge des Alarms sowie den Alarmton könnt ihr für jeden TrackR individuell einstellen.

TrackR_App_Ortung_Einstellungen

Praktischerweise funktioniert dieses System auch umgekehrt: Solltet ihr z.B. den Schlüsselbund mit TrackR in der Hand halten, euer Smartphone aber partout nicht finden können, dann drückt einfach den Knopf am TrackR – und euer Smartphone wird daraufhin anfangen zu klingeln. Das funktioniert übrigens auch, wenn das Smartphone stumm geschaltet ist.

Crowd GPS bringt den echten Mehrwert
Soweit so gut, aber wie findet ihr den Schlüssel, der auf der letzten Party vergessen wurde? Oder das geklaute Portemonnaie, das nach Entleerung vom Dieb in die Ecke geworfen wurde? Oder den entlaufenen Hund?
Sobald die Reichweite von Bluetooth nicht mehr ausreicht, ist man ganz schnell aufgeschmissen. Und hier kommt nun Crowd GPS ins Spiel. Der Gedanke dahinter ist ganz einfach: Ihr mögt zwar außer Reichweite eures TrackRs sein, aber es gibt andere Nutzer der App, die sich gerade in der Nähe befinden könnten und das Signal eures TrackR unbemerkt im Hintergrund der App auffangen. Da jeder TrackR in der TrackR Datenbank eine einzigartige ID hat, ist eine eindeutige Identifizierung möglich. Das Smartphone eines anderen Nutzers fängt also das Signal eures TrackR auf und gibt den TrackR Servern den aktuellen GPS-Standort durch, von wo aus euer TrackR in der Datenbank aktualisiert wird. So erhaltet ihr dank der anderen Nutzer den Standort, ohne selbst in der Nähe zu sein und könnt euch auch gleich eine Wegbeschreibung über die Karten-App geben lassen.

TrackR_App_GPS-Ortung

Dieses System funktioniert natürlich nur, wenn genügend Menschen sich an Crowd GPS beteiligen. Ihr könnt in den Einstellungen selbst entscheiden, ob ihr Teil von Crowd GPS sein wollt oder nicht. TrackR selbst bietet euch auf der eigenen Website eine Live-Karte an, auf der ihr euren Wunschort eingeben und dann sehen könnt, wie verbreitet die Nutzung dort ist.

TrackR_crowd gps map

TrackR Bravo ist wasserresistent, aber nicht wasserdicht. Falls dies für euren Einsatzzweck essentiell ist, bietet TrackR einen entsprechenden Schutzüberzug an, den ihr separat erwerben könnt.

Fazit
In unserem Test funktionierte TrackR Bravo einwandfrei. Die App ist klar und nutzerfreundlich aufgebaut und die Sortierung der TrackR macht es leicht, die Übersicht zu behalten. Die Ortung war schnell, korrekt und unkompliziert. Ein großes Plus ist die geringe Größe und Gewicht, die TrackR Bravo zu einem sehr variablen Helferlein machen. Crowd GPS ist dabei ein echter Mehrwert für die Nutzer und funktioniert sogar weltweit. Ab jetzt wird nichts mehr verloren!

51 Antworten auf TrackR Bravo: dieser GPS Tracker findet eure Wertsachen garantiert

  1. ARbeiten die nach dem gleichen Prinzip wie Tractive? Danke und LG Vera

    • Leonie sagt:

      Hallo Vera,
      ich kenne Tractive nicht aus dem Einsatz, verstehe es aber so, dass der Tracker über das Mobilfunknetz mit der App auf deinem Smartphone kommuniziert. Das tut TrackR Bravo nicht. Dieser wird per Bluetooth angebunden. Dadurch ist er deutlich kleiner als ein GPS Tracker wie Tractive. Allerdings kannst du deshalb auch nicht eigenständig den Standort abrufen, wenn du nicht in ca. 10-15 Metern Nähe bist. Für größere Distanzen hat TrackR Crowd GPS integriert. Das heißt, du bist darauf angewiesen, dass ein anderer Nutzer der App in der Nähe deines TrackR ist und dir dadurch von der App automatisch der Standort übermittelt werden kann. Das Prinzip lebt davon, dass möglichst viele User der Community beitreten und bei Crowd GPS mitmachen.
      Dafür ist TrackR Bravo natürlich auch deutlich billiger als andere GPS Tracker.
      Viele Grüße
      Leonie

  2. Ronald sagt:

    Klingt sehr interessant. Wie lädt man den die Batterie auf und wie viel kostet so ein Gerät. Ich bin interessiert!

  3. Lovisa sagt:

    Ich hatte eines dieser Geräte im Einsatz und bin nicht recht klar gekommen. Also es hat mal funktioniert und dann wieder nicht. Vielleicht hatte ich aber auch ein Montagsgerät.

  4. Seel sagt:

    wenn ich es richtig verstanden habe, wird das Signal von TrackR über Smartphons den anderen Teilnehmer die das App installiert haben übertragen?

  5. Manuel sagt:

    Hat jemand die Beschreibung auf Deutsch wäre super
    Danke

  6. Ayke sagt:

    Hallo,
    was ist die mindest-Konfiguration des iPhone – ich habe ein iPhone 4 mit der letzt-gültigen Version 7.1.2?

  7. Leszek sagt:

    Leute!

    TrackR funktioniert NUR BEI EINESCHALTETEM BLUETOOTH und NUR IN REICHWEITE eures Bluetooths!!!

    Das können 30 Meter aber auch
    2 Meter sein, z. B. zu Hause, wenn die Mauer dicker ist.

    Das mit der Weitergabe der Position durch andere (fremde) Handys funktioniert in Deutschland wegen kleiner Useranzahl so gut wie nie.

  8. Frenchy sagt:

    Hallo Leute,
    habe 3 TrackR gekauft und mit iPhone6 verbunden, App installiert usw.
    Die Positionsangabe zeigt den Standort des iPhone an.
    Bluetooth ist ja wohl keine Lösung für mittlere bis große Entfernungen. Crowd Tracking ist in BRD nicht bekannt, also unbrauchbar.
    D.H. also zum Finden von Schlüsseln im Bereich von einigen Metern ist es brauchbar.
    Lerne aber gerne dazu :-)
    LG

  9. Zyper sagt:

    Habe so ein ähnliches Teil. Bei verlorenen Gegenständen funktioniert es so: Die App auf dem Handy prüft über Bluetooth ständig die Verbindung zu den registrierten TrackR. Wenn man einen Gegenstand verliert oder den TrackR z.B. im Auto zurücklässt merkt sich die App den Ort und kann einen zum letzten bekannten Ort führen. Wenn ein Gegenstand gestohlen wird funktioniert das ganze nicht mehr. Außer der Dieb hat auch die TrackR App auf seinem Handy. -);
    Bei dem Werbevideo in dem die Frau das Auto findet das der Freund irgendwo in der Stadt abgestellt hat funktioniert er weil der Freund über sein Handy und die Crowd Tracking Funktion den Standort weiterleitet.
    LG

  10. M. Hoof sagt:

    Ich habe leider festgestellt, dass die APP nicht für das Bertiebssystem Android geeignet ist.
    Wann wird die APP auch dafür angeboten werden?
    Vielleicht kann mir jemand die Frage beantworten.
    LG

  11. Ulrich Neumann sagt:

    Dieser TrackR würde mich interessieren, doch finde ich kein APP für mein “Window Phone – Windows 10″. Hier habe ich Handy Lumia 640 von Microsoft. was nun…?

  12. Rolf Lorenz sagt:

    Eine deutsche Beschreibung wäre sehr hilfreich!!
    Ich kann bis jetzt leider keine Verfolgung bestätigen – sicher – es wird der letzte Ort angezeigt – hierbei bestand allerdings eine Bluetooteverbindung – möchte ich allerdings ein gestohlenes Fahrad verfolgen, kann man den Tracker vergessen. Auch die Nest – Funktion hilft nicht weiter.
    Da kann man nur hoffen das es mehr User werden :-)

    Gruß – Rolf

  13. Gerhard..Schlei sagt:

    bitte um Angebot in deutsch

  14. Biggi sagt:

    Habe für meine Tochter den TrackR bravo gekauft.
    Aber irgendwie funktioniert das gar nicht. selbst wenn der TrackR neben meinem Iphone liegt, findet die Geräte sich nicht.
    Leider bin ich nicht so überzeugt!

  15. Jimmy sagt:

    Wen meine Hund weg läuft in Wald dann kann ich vergessen hmm.. nutzlos

  16. Günter sagt:

    Ich kann von dem Kauf nur abraten. Die Werbeversprechungen funktionieren trotz ausreichender Recherchen alle nicht.
    Für mich ist das ein Fake.

  17. Mike sagt:

    Danke für diesen Artikel, so ein Gerät hab ich mir schon lange gewünscht, dachte aber noch nicht dran, dass es sowas bisher wirklich gibt. Aber richtige schlaue Idee auf jeden Fall gerade für Personen wie mich die ihren Schlüssel ständig verlegen und ihn dann suchen dürfen.

    Bei meinem Handy was wohl leichter zu finden wäre passiert mir das komischer weise nicht xD

    Wünsche euch noch ein schönes Wochenende

  18. Armin Eisendle sagt:

    Hallo,
    wie funktioniert Trackr, wenn ich z.B. meinen Schlüsselbund, an dem ich einen Trackr angebracht habe, in den Bergen verliere? Mal angenommen, dort tummeln sich dann keine weiteren Personen, die sich im CrowdGPS registriet haben. Kann ich auf meinem Windowsphone oder auf der Trackr-Homepage den Standort meines Schlüsselbundes in den Bergen lokalisieren?
    Danke!
    Armin Eisendle
    Südtirol

  19. Kai Niebergall sagt:

    Ich bin von dem Trackr total enttäuscht, denn der findet ja alles tatsächlich nur, wenn man nur wenige Meter davon entfernt ist. Schon nach 5 Metern gab es Probleme. Dabei dachte ich hier an ganz andere Möglichkeiten. Sorry, doch da habe ich mehr erwartet und dass ich erst die ganze Community dazu inspiriere meinen Schlüssel zu finden, sorry, so dachte ich mir das nach der ersten Werbung nicht. Hätte zumindest erwartet, dass es tatsächlich über GPS und nicht nur über Bluetooth sucht, also überall geortet werden kann. War wohl ein Flop.

  20. Uwe sagt:

    Schlechter Scherz !
    Alles was weiter als 10m entfernt ist kann man vergessen. Ein tolles Geldbeschaffungsprogramm für den Verkäufer – leider habe ich auch nicht vorher grundsätzlich
    das System analysiert.

  21. Manfred B. sagt:

    Interessant wäre mal, wenn jemand ausführlich schreibt wie das ganze installiert wird.

  22. Viktor sagt:

    Die Firma Trckr liefert garnichts -glatter Betrug -Geld abgebucht und nichts bekommen. Geld zurückzubekommen ist unmöglich -die Anwaltskosten wären höher als der zurückgefrderte Betrag von 60€ für 3 Stück die ich im September bestellt habe.

  23. Arndt v. Schöning sagt:

    Hallo Firma TrackR,
    ich hatte bei Ihnen kürzlich ein TrackR-Gerät für 25,98 € bestellt. Mein Visacard-Konto wurde auch nach wenigen Tagen, am 20.09. belastet. Leider ist der Artikel bisher noch nicht eingetroffen. Sollte eine Lieferung nicht mehr möglich sein, bitte ich um eine Rücküberweisung.
    mfg
    A. v. Schöning

  24. Olly sagt:

    Habe TrackR bravo bestellt, kam erst nach 5 Wochen an.

  25. Jörg Schmidt sagt:

    Funktioniert leider bei mir nur bis ca. 10 Meter!
    Auch in einer Großstadt Berlin nicht auf größere Entfernung !
    Schade ich bin reingefallen habe den Bon nicht mehr für den Umtausch!

  26. Pilatus sagt:

    Man gibt es doch Leute wo für kleines Geld HIGH TECH erwarten

  27. tam sagt:

    Hey Leute, wie Pilatus oben schon schreibt, verlange doch nicht den perfekten GPS-Ersatz für einpaar Euro!!! sei einfach vernünftig!!!!!!!!

  28. Michael sagt:

    Kann nicht funktionieren ausser mit dem eigenen Handy da Verbindung zu einem fremden Handy ohne Bestätigung der Bluetooth Verbindung nicht möglich…die Crowd Lokalisierung kann man vergessen wg. zu geringer Menge. Für mich eine Mogelpackung.
    Wundert mich, dass Gravis so etwas verkauft…

  29. Jens Barth sagt:

    In Europa gibt es relativ wenig Leute, die Trackr benutzen bzw. Mitglied in der Crowd GPS sind. Ich halte auch den Wert von Crowd GPS für stark übertrieben. Im Großraum Düsseldorf, wo ich wohne, gibt es laut trackr – eigener Webpage ca. 200 Crowd GPS – Signale. Mit max. 10 m Bluetooth – Reichweite kann man sich vorstellen, wie unwahrscheinlich die Auffindung meines trackr ist. Das Ganze ist eigentlich nur ein Werbegag. Mir ist unverständlich, warum das in dem obigen Artikel so hochgelobt wird. Klassische Fälle wir das Wiederfinden des Autos im Parkhaus werden somit obsolet, wann steht denn zufällig jemand 10m neben meinem Auto? Normalerwiese sieht man im Parkhaus kaum Menschen. Trackr ist gut, insofern sich die Gegenstände in Bluetooth – Reichweite befinden. Sonst ist es rausgeschmissenes Geld.

  30. Ali sagt:

    Hallo Leute
    Habe mir selbst vor über 4 wochen trackr bestellst und über PayPal bezahlt und warte immer noch drauf.. so wie ich mir die Kommentare lese wird mir echt schlecht da die Werbung nicht das verspricht wie in Wahrheit ist kann mir jemand sagen wie ich aus der Sache wieder mit nicht Verlust meines Geldes wieder raus komme..mfg

  31. Gerd Risse sagt:

    Nach 8 Wochen und viel Theater kam die Ware. Aus meiner Sicht Finger weg. Findet den Schlüssel und Hund auf 10 Meter nicht mehr.

  32. Gerd Risse sagt:

    @ali, gar nicht, auch der Paybal Käuferschutz hat nicht funktioniert. Schreib das Geld ab und spare Nerven. Gruss Gerd

  33. Bernd sagt:

    Habe das Gerät am 11.10 gekauft…Nach lesen der Beurteilung des TrackR im Internet,habe ichden Kauf am12.10 storniert.Am27.10 Mail von TrackR das das Gerät per Shipping trotz Stornierung abgeschickt,wurde.Habe über Paypal Käuferschutz mallsehen wie die Aktion ausgeht.Als liebe Käufer,erst Bewertung lesen u.

  34. Bernd sagt:

    Habe das Gerät am 11.10 gekauft…Nach lesen der Beurteilung des TrackR im Internet,habe ichden Kauf am12.10 storniert.Am27.10 Mail von TrackR das das Gerät per Shipping trotz Stornierung abgeschickt,wurde.Habe über Paypal Käuferschutz mallsehen wie die Aktion ausgeht.Als liebe Käufer,erst Bewertung lesen u.nicht kaufen!!!

  35. Rıfat Bakir sagt:

    Habe mir aus den USA 8+2 gratis trackr schlüsselfinder bestellt und mit paypal bezahlt…..hoffentlich kommen die nicht und dann kann ich mein geld per PayPal zurück bekommen.
    Ich dachte man kann das Gerät per Handy mit GPS ordern
    Alles huk und Betrug,weiß jemand wo ich ein selbständig funktionierendes GPS Gerät kaufen kann
    Lg an alle

  36. fred sagt:

    Anfang Oktober bestellt seit 25 Oktober liegst laut Trecking Verfolgung angeblich in Frankfurt dhl ist angeblich nicht zuständig

  37. Andreas Richter sagt:

    leider muß ich sagen das der Tracker für Deutschland nicht zu gelassn ist da einige Artikelmerkmale fehlen wie z.B. das CE Zeichen für geprüfte Quallität
    auch dauert der Versand nach Deutschland gute 2 Monate

  38. Lutz Hasler sagt:

    Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen.Das Grauen beginnt schon bei der Lieferung, zum Glück mit PayPal bezahlt, haben die ordentlich Druck gemacht.Nach Eingabe bei PayPal 2 Wochen.
    Zum technischen Teil ist nicht viel posetiefes zu schreiben, Schrott, Schrott, Schrott.
    Die Angaben laut Text und Videos alle an der Wirklichkeit vorbei gemogelt.Schade ums
    Geld, also Hände weg und die Interessenten warne !!!!!

  39. Uwe Bothur sagt:

    Ein blödsinniges Produkt. Ich bin davon ausgegengen, dass es über GPS funktioniert, um mein Auto nach einem Diebstahl orten zu können. Später erfahre ich, dass der Dieb ebenfalls so ein TrackR besitzen muß und nicht mehr als 10 Meter von meinem geklauten Auto entfernt sein darf.
    Wie sinnig. Überflüssiger Schrott.Von den rund 30 € solltest Du lieber essen gehen. Reine Ressourcenverschwendung.
    Denn, dass 80 Mio. Deutsche sich so ein Scheiß kaufen, ist doch unwahrscheinlich.
    Und was soll ich mit einer Landkarte, wenn sich der Gegenstand ca. 10 Meter von mir befindet.
    Typisch amerikanisch!

  40. Walter Elefant sagt:

    Ich habe 2+1 Tracks gekauft,ein riesen Fehler.Die Tracks sind für Österreich völlig ungeeignet und funktionieren nicht wie in der Werbung angegeben.Das ganze ist ein Schwindel und die Angaben der Verkäufer sind eine Lüge.Die Bluetooth Verbindung funktioniert nur wenn man max 2 Meter daneben steht und ist fast nicht zu hören,weil viel zu leise.Das suchen und auffinden von Gegenständen oder Fahrzeugen wie Auto oder Fahrrad funktioniert ebenfalls nicht.Die Verkäufer wissen genau, das die Tracks in Österreich Deutschland nicht funktionieren und verkaufen sie trotzdem.Beschwerden werden ignoriert und gelöscht.Ich fühle mich betrogen
    Ps:Finger weg von diesen Dreck,

  41. ist doch müll sagt:

    “Sobald die Reichweite von Bluetooth nicht mehr ausreicht, ist man ganz schnell aufgeschmissen. Und hier kommt nun Crowd GPS ins Spiel. Der Gedanke dahinter ist ganz einfach: Ihr mögt zwar außer Reichweite eures TrackRs sein, aber es gibt andere Nutzer der App, die sich gerade in der Nähe befinden könnten und das Signal eures TrackR unbemerkt im Hintergrund der App auffangen.”

    Die welt ist groß ,, also falls wirklich mir etwas gestohlen wird , ist das schnell aus meiner reichweite (bluetooth hat eine sehr kleine reichweite , vlt 30 meter ? ), und es müsste auch jeder mensch ein smartphone und die app am laufen haben damit ich mein gestohlenes teil wiederfinden kann andernfalls ist es ineffizient, wer garantiert mir das diese LIVE-daten auf der seite KORREKT sind.

  42. Ralph sagt:

    Vorsicht Falle. Seit 8 Wochen Geld bei TrackR und keine Lieferung. Zahlreiche Mails helfen nicht weiter. Versand wurde gefaket, die Trackingnummer war zwei Wochen aktiv, jetzt gelöscht. Meine Meinung: Vorsicht Falle vielleicht auch Betrug.

  43. Eber sagt:

    Achtung Betrug!!!!!!
    Habe auch 10stk. Bestellt. Teile wurden laut Sendungsstatus auch Versand .

    Allerdings wurde das Paket vom Zoll abgefangen und Retoure in die USA geschickt da die Nötigen Begleitpapiere fehlten.

    Ich bin auch leider kein Einzelfall!!!!

    Habe mich Direkt Telefonisch beim Zoll Informiert nachdem ich in meinen Sendungsstatus davon erfahren Hatte!

  44. Wolfgang sagt:

    Ist der TrackR – Verein ein Betrüger?

    habe vor 5 Wochen bestellt, bezahlt und bis heute nichts bekommen. Antwort auf Mails gibt es auch nicht. Angeblich soll der Versand per Mail angezeigt werden aber auch das ist bis jetzt nicht passiert. Lieferzeit bei der Bestellung war ein Woche, einfach nur Dreistigkeit oder Betrug?
    Kann nur jedem raten zur Zeit nichts von dem Verein zu bestellen!

  45. Jens sagt:

    Also ich hab mir das Teil gekauft und anständig daneben gelangt.
    Abgesehen, dass das Ding nur bei genügend Abdeckung funktioniert sind mir folgende Dinge aufgefallen:
    1. von 5 Trackern waren bei 2 die Batterie leer, auch nicht durch Rausnehmen usw wieder funktionsfähig.
    2. Tracker neben meiner Katze aktiviert, Sender und Empfänger ruhig und ab 5 Meter war da kein Signal mehr zu empfangen, zeigte an, dass sich der Sender entfernt, nun ja, mein Kater schlief…
    3. Probleme der Hotline gemeldet, keine Reaktion, nicht mal ne Antwort.

    Wer also meine Tracker haben will, kann sie gerne übernehmen, das Zeug ist einfach nur Billig-Mist, der nicht funktioniert und der Support ist zum Schämen.

  46. Manfred Lorch sagt:

    Vorsicht, Vorsicht, Vorsicht. Dies ist ein Fake Shop. Geld wird abgebucht, Ware aber nicht geliefert.

  47. Ursula Esterházy sagt:

    Meine 5 Tracker sind erst nach knapp 2 Monaten angekommen, aber noch enttäuschender als diese extrem lange Lieferzeit ist die nicht vorhandene Funktion! Ich habe sie schließlich nicht gekauft, weil ich die Schlüssel suche, die vor mir auf dem Tisch liegen!! Von 5 dieser ‘Tracker’ funktionieren auch nur 3 und auch nur bei einer Entfernung von 4 Metern. Ist eine Wand oder eine Decke dazwischen, funktionieren sie gar nicht mehr.
    Dabei sollen sie angeblich bis 100 Fuß (ca. 33 Meter) reagieren, was natürlich auch nichts bringen würde. Aber das wird dem Interessenten beim Kauf nicht verraten.

    Man kann nur alle Interessenten warnen, aber bis diese Scheiss-Dinger vom Markt gehen, haben sich die Betrüger, die sie vertreiben, schon eine goldene Nase verdient!!!

  48. friedrich sagt:

    Bitte schicken sie mier ,ein Bedinungs einletung in Deutsche Sprache.! von “TrackR.bravo

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

« Zurück