Wiederverkauf: So werden iPhone und Mac vorbereitet

Sobald das neue Apple-Gerät läuft, kann der Vorgänger in drei Schritten bereit für den neuen Eigentümer gemacht werden.

Ein großer Vorteil von Apple-Hardware ist, dass sie selbst nach Jahren noch einen vergleichsweise hohen Wiederverkaufswert hat. Dadurch könnt ihr euer neues MacBook, das aktuelle iPhone XS oder ein leistungsstärkeres iPad Pro durch den Verkauf eurer bisherigen Geräte finanzieren. Allerdings sollte dazu die bisher genutzten Apple-Hardware entsprechend vorbereitet werden. So geht ihr dabei vor:

Schritt 1: Erstmal sauber machen

Auf Online-Marktplätzen bekommt ihr schnell einen Eindruck, wieviel euer aktuelles Gerät noch wert ist. Für die Bewertung des optischen Zustands (Kratzer und Dellen) lohnt sich eine Grundreinigung. Ein iPhone oder iPad reinigt ihr am besten mit einem Mikrofasertuch und passendem Reiniger wie dem Whoosh! Screen Shine Go. Auch einen Mac bekommt ihr mit Glasreiniger wieder blitzblank. Vorsicht: Nutzt bei Macs mit Retina-Display keinen Glasreiniger auf dem Bildschirm, sondern verwendet auf dem Glas nur ein Mikrofasertuch mit etwas Wasser! Durch Putzmittel löst sich die dünne Schicht auf dem Display, die Spiegelungen vermeiden soll. Tastatur und Anschlüsse bekommt ihr mit Druckluft wieder sauber. Auch ein Holzzahnstocher hilft, um hartnäckigen Dreck aus dem Lightning- oder MagSafe-Anschluss zu entfernen. Verwendet auf keinen Fall Metall wie eine Büroklammer, da diese zu Kurzschlüssen führen kann.

Schritt 2: Akkuzustand und Zubehör

In die Bewertung des Restwerts fließen auch das vorhandene Originalzubehör sowie die Akku-Kapazität ein. Ab iOS 11.3 seht ihr den Zustand des Akkus in den Einstellungen unter Batterie und Batteriezustand. Verkauft ihr einen Mac, ladet euch die kostenlose Anwendung Coconut Battery auf das Gerät. In ihr könnt ihr die aktuelle Akkuleistung ablesen. Gut zu wissen: Bei einem iPhone 6 oder neuer bekommt ihr einen neuen Akku bis zum 31. Dezember für 29 Euro. Mit einem neuen Akku lässt sich das Gerät zu einem deutlich besseren Preis verkaufen.

Schritt 3: Daten löschen

Der wichtigste Schritt vor dem Verkauf ist die digitale Säuberung. Nicht, damit Unbefugte nicht eure Daten sehen, denn das ist dank der Verschlüsselung in iOS und macOS ohnehin nicht möglich. Vielmehr kann der neue Anwender mit einem sauberen Gerät direkt loslegen. Auf einem iPhone deaktiviert ihr dazu zunächst in den Einstellungen ganz oben über euer iCloud-Konto und iCloud die Funktion Mein iPhone suchen. Wechselt dann zurück auf die oberste Ebene der Einstellungen und wählt in Allgemein > Zurücksetzen Alle Inhalte & Einstellungen löschen.

Die Verknüpfung mit eurer Apple ID hebt ihr auf eurem neuen iPhone in den iOS-Einstellungen im iCloud-Konto auf. Hier listet Apple alle Geräte, die verbunden sind. Tippt auf das alte, zurückgesetzte Gerät und wählt Aus dem Account entfernen.

Auf einem Mac ist der Prozess etwas komplizierter. Diesen setzt ihr am besten mit einem frischen Betriebssystem zurück, das ihr mithilfe der Internetwiederherstellung installiert. Startet dazu euren Rechner neu und haltet direkt nach dem Neustart die Tastenkombination [cmd]+[R] gedrückt. Habt ihr einen älteren Mac von vor 2010, verwendet ihr am besten die Original-DVD zur Wiederherstellung und bootet mit gedrückter [C]-Taste. Nach kurzer Wartezeit wählt ihr im Menü das Festplattendienstprogramm. Hier markiert ihr oben links eure interne Festplatte und wählt im Menü Löschen. Danach schließt ihr das Festplattendienstprogramm, um zum Hauptmenü zurückzukehren. Hier wählt ihr OS X oder macOS erneut installieren und folgt den Anweisungen auf dem Bildschirm. Sobald der Einrichtungs-Assistent startet, schaltet ihr den Rechner aus.

Komfortabel und schnell: Der GRAVIS-Ankaufservice

Wenn ihr keine Lust habt, euch mit dem Zurücksetzen eures Apple-Geräts zu befassen, könnt ihr auch einfach bei uns im Store vorbeikommen. Unsere Kollegen vor Ort helfen euch nicht nur beim Löschen, sondern können sogar nach kurzer Wartezeit den Wiederverkaufswert überprüfen und euch diesen direkt als Guthabenkarte für das neue Gerät oder Zubehör auszahlen. Wichtig: Bringt für die Wiederherstellung unbedingt eure Apple ID und das zugehörige Passwort mit. Unter gravis.flip4new.de ist die Wertermittlung auch online möglich.