Berlin, 20. November 2014 – Produkte des Digital Lifestyle leben davon, dass man sie in die Hand nimmt, und sie entwickeln ihre ganze Faszination erst dann, wenn man sie ausprobiert. Deswegen räumt GRAVIS jetzt in seinen Stores einen Tisch frei, um mehr Platz für ausgewählte Produkt-Highlights zu haben, die von interessierten Kunden auf Herz und Nieren geprüft werden können.

Auf dem sogenannten „Solution Tisch“ werden vollfunktionsfähige Produktsamples ausgestellt. Darüber hinaus befindet sich auf dem „Solution Tisch“ auch ein Rechner, der mit einem RFID-Lesegerät ausgestattet ist. Jedes auf diesem Tisch ausgestellte Produkt hat einen RFID-Tag. Legt der Kunde das Produkt, für das er sich interessiert, auf das RFID-Lesegerät, startet automatisch ein ausführliches Produktvideo auf dem Rechner.

„Wir wollen, dass unsere Kunden bei GRAVIS Innovation erleben und geben ihnen mit dem ‚Solution Tisch‘ die Möglichkeit, sich ganz in Ruhe mit einem Produkt auseinander zu setzen. Alle relevanten Informationen und die Funktionsweise werden zusätzlich in dem Film zu jedem Produkt erklärt“, sagt Hubert Kluske, Geschäftsführer bei GRAVIS. „Wem das nicht ausreicht, kann das Produkt auch gleich am Tisch ausführlich ausprobieren. Für detaillierte Tipps und Tricks und weiterführende Fragen stehen unsere kompetenten und geschulten Verkaufsberater zur Verfügung.“

Dafür ist auf dem Tisch ebenfalls ein mit allen für die präsentierten Produkte notwendigen Apps ausgestattetes Smartphone installiert. Die auf dem „Solution Tisch“ ausgestellten Produkte orientieren sich an den Hero-Produkten einzelner Kampagnen. Zur Einführung sind das die Produkte der Weihnachtskampagne: der Google Chromecast, Elgato Avea LED-Glühlampe, Parrot Rolling Spider, UP by Jawbone, Beats Studio Kopfhörer und Sonos Play 1.