GRAVIS wird Teil der freenet Group: Übernahme durch mobilcom-debitel

18.12.12 | Erfolgreiche Partnerschaft wird ausgebaut. Erweiterung des gemeinsamen Angebots geplant.

GRAVIS wird von Deutschlands größtem unabhängigen Mobilfunkprovider mobilcom-debitel übernommen und gehört damit künftig zur freenet Group. Bereits seit Oktober 2011 arbeiten die GRAVIS Computervertriebsgesellschaft mbH und die freenet Group zusammen: GRAVIS vermarktet in seinen Stores exklusiv Mobilfunkprodukte von mobilcom-debitel. Diese erfolgreiche Partnerschaft wird nun mit der Übernahme von GRAVIS durch mobilcom-debitel konsequent weitergeführt. Über den Kaufpreis haben beide Vertragspartner Stillschweigen vereinbart. Der Zusammenschluss bedarf noch der üblichen kartellrechtlichen Zustimmung.

„GRAVIS hat sehr gute Erfahrungen mit der seit einem Jahr laufenden mobilcom-debitel Kooperation gemacht. Wir sind davon überzeugt, dass die freenet Group der richtige Partner für GRAVIS ist. Die heutige Transaktion stellt sicher, dass GRAVIS nun alle Chancen hat, seine Marktposition erfolgreich auszubauen. Zusätzlich kann das für iPhone und iPad bisher erst in Ansätzen betriebene Telekommunikationsgeschäft bei GRAVIS deutlich gestärkt werden“, sagt Archibald Horlitz, Gründer und Vorstand von GRAVIS. „Im Verbund mit der freenet Group kann GRAVIS eine deutlich breitere Zielgruppe erreichen. Wir freuen uns deshalb darauf, gemeinsam mit mobilcom-debitel noch mehr Menschen mit Produkten, Beratung und Services rund um den Digital Lifestyle zu überzeugen“, erklärt Horlitz.

„freenet setzt mit der Übernahme von GRAVIS einen wichtigen Meilenstein in Richtung Digital Lifestyle Provider. Dabei fokussieren wir uns auf ein Wachstum in Geschäftsfeldern, die nah an unserem Kerngeschäft liegen und vorrangig mit mobilen Endgeräten eng verbunden sind“, kommentiert Christoph Vilanek, Vorstandsvorsitzender der freenet AG, den Erwerb von GRAVIS. Durch den Zusammenschluss wird freenet einer der größten Partner für die Vermarktung von Apple-Produkten und entsprechendem Zubehör in Deutschland.

Gleichzeitig stärkt die freenet Group ihre eigene Retailkette: „Durch diese Transaktion erweitern wir die uns zur Verfügung stehenden Vermarktungsplattformen und steigern gleichzeitig das Angebot an Lifestyle-Hardware“, so Vilanek weiter. Bereits heute finden Kunden in allen 28 GRAVIS Stores sowie online unter www.gravis.de das komplette, netzunabhängige Mobilfunkangebot von mobilcom-debitel. Künftig wird mobilcom-debitel dieses Geschäft durch die direkte Einbringung ihrer Mobilfunk- und Vertriebskompetenz in die Ladengeschäfte von GRAVIS noch besser auf die Bedürfnisse der Kundschaft abstimmen. Es ist geplant, das heutige GRAVIS Angebot schrittweise zu erweitern. Dazu zählen Produkte aus den Bereichen Mobilfunk, Energie und Service. Gleichzeitig wird zeitnah der Verkauf des Apple-Produktportfolios auf bundesweit über 300 mobilcom-debitel-Shops ausgeweitet.




« Zurück